Buchvorstellung: Köstlicher Orient

22 Okt

Köstlicher Orient, eine Geschichte der Esskultur erschienen in Verlag Klaus Wagenbach. Verfasst von Prof. em. Peter Heine. Herr Heine lehrte an den Universitäten in Münster und Bonn und war bis 2009 Professor für Islamwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Zum Glück gibt’s den Islam

3 Okt

Zum Glück gibt’s den Islam, ein lesenswerter Artikel in der Kolumne von Prof. Christian Stöcker auf Spiegel online: „Tatsächlich ist die Beziehung zwischen Islam und Europa vielfältiger und komplexer, als Islamhasser und Islamophobiker uns glauben machen wollen. Was die Verteidiger des sogenannten christlichen Abendlandes gern ausblenden: Ohne die arabische Welt und den Islam sähe unser Abendland heute ganz anders aus. Weit finsterer.“

Solidarität mit Lamya Kaddor

1 Okt

Lamya Kaddor ist Islamwissenschaftlerin, Autorin und Lehrerin für Islamkunde in Dinslaken. Seit der Veröffentlichung ihres aktuellen Buches Die Zerreißprobe erhält sie Morddrohungen aus dem rechten Spektrum , so dass sie sich sogar aus Sicherheitsgründen vom Schuldienst beurlauben lassen musste.
Ich wünsche Frau Kaddor viel Mut, innere Ruhe und Ausdauer!

Lehrer statt Soldaten

24 Sep

Wenn ihr den Krieg beenden wollt,
sendet Bücher statt Waffen.
Sendet Stifte statt Panzer.
Sendet Lehrer statt Soldaten.
Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai

Henna-Kunst

24 Sep

Die palästinensische Künstlerin Fatima Al-Ghoul benutzt Henna und Papiertrichter zum mahlen ihrer Bilder. Henna ist ein natürlicher Farbstoff, der traditionell für die Körperbemalung verwendet wird. So überträgt Frau Al-Ghoul diese alte Kunstform in einen neuen Kontext. Für das Jahr 2020 plant sie eine Ausstellung mit den Titel „Erde und Henna“.

S’Cool Bus!

13 Sep

S’Cool Bus! eine sinnvolle Erfindung aus Frankreich. Ein Fahrer bzw. eine Fahrerin holt die Schüler/-innen ab und gemeinsam tretten sie in die Pedale. Bei Bedarf bietet ein Elektromotor Unterstützung. Der Fahrrad-Schulbus wird gegenwärtig an mehreren Schulen in Grenoble eingesetzt.



Sportlich, ökologisch, nachhaltig und sozial!

Antidiskriminierungsgesetz

10 Sep

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetzt verbietet jede Benachteiligung aufgrund von: Geschlecht, Alter, Rasse oder ethnischer Herkunft, Religion, sexueller Identität und Behinderung.
Wichtig ist, dass gleich nach einem Vorfall ein Gedächtnisprotokoll angelegt und die Zeugen mit Name und Kontaktdaten vermerkt werden. Spätestens innerhalb von zwei Monaten nach einem Vorfall müssen die Rechtsansprüche schriftlich gegenüber Arbeitgeber bzw. Privatpersonen geltend gemacht werden. Die Betroffenen können sich beraten und helfen lassen. Die Bundesantidiskriminierungsstelle bietet eine Umkreissuche für Beratungsstellen oder die Telefonnummer 030–18555 1856 an.

Lernen durch Engagement

4 Sep

Lernen durch Engagement (engl. Service-learning) ist eine Lehr- und Lernform, die gesellschaftliches Engagement von SchülerInnen mit fachlichem Lernen verbindet. So setzen sich SchülerInnen als Teil des Unterrichts und eng verbunden mit dem fachlichen Lernen für das Gemeinwohl ein und lernen gleichzeitig Verantwortung zu übernehmen. Auf der oben verlinkten Homepage sind z.B. folgende Beispiele erwähnt: Grundschulkinder üben in der Klasse das betonte Vorlesen, sprechen über geeignete Kinderliteratur und veranstalten Märchenvorlesetage in der öffentlichen Bücherei oder eine 6. Klasse lernt in Physik- und Chemie, wie eine Batterie funktioniert und organisiert eine Kampagne „Batterien gehören nicht in den Hausmüll“.