Bildung unterm Blätterdach

29 Jul

Eine schöne Idee, gesichtet auf fairstival, das faire Festival, das jählirch in Bielfeld unter dem Credo Nachhaltigkeit und Subkultur stattfindet. Einen Besuch kann ich sehr emfehlen.

Bild: Hanane Saidi

Filmtipp: Klasse Deutsch

15 Feb

Der Dokumentarfilm Klasse Deutsch hat im Jahr 2018 auf dem Kinofest Lünen gleich zwei Preise gewonnen: Die Lüdia und den Preis der Schüler-Jury.

Bald ist der Kinostart:
  • Sonntag, 12 Mai 2019 um 15 Uhr in Köln, Kino Odeon
  • Montag, 13 Mai 2019 um 19 Uhr in Düsseldorf, Kino Metropol
  • Sonntag, 19 Mai 2019 um 18 Uhr in Essen, Filmstudio Glückauf
An den o.g. Terminen werden der Regisseur und der Produzent anwesend sein.
Update 16.04.2019: Weitere Kinotermine

Studie zu rechtswidriger Polizeigewalt

5 Nov

Ab 8. November 2018 startet an der Juristischen Fakultät der Ruhruniversität Bochum eine wissenschaftliche Studie zum Thema Körperverletzung im Amt durch Polizeibeamte. Die Studie soll zwei Jahre andauren. In diesem Zusammenhang erfolgt eine anonyme Online-Befragung in deutscher, arabischer, englischer und französischer Sprache von Menschen, die schon einmal von Gewalt durch Polizeibeamte betroffen waren. Weitere Infos hier.

Erbarme Dich, mein Gott رُحْماكَ يا الله

21 Okt

Das Musikstück Erbarme Dich, mein Gott (رُحْماكَ يا الله) aus Bachs Matthäus-Passion bringt die gemeinsame historische Wurzel zwischen dem christlichen Abendland und der muslemischen Welt besonders schön zum Ausdruck. Gesungen auf Arabisch von Fadia El-Hage, eine in Deutschland lebende Künstlerin.

Alternativer Nobelpreis 2018

29 Sep

Yacouba Sawadogo, ein afrikanischer Bauer aus Burkina Faso, bekommt den diesjährigen alternativen Nobelpreis. Laut Zeit Online hat er für den Sahel mehr getan als alle internationalen Forschungsinstitute und Entwicklungsexperten zusammen.

Dokumentarfilm: Mann, der die Wüste aufhielt

Weitere Preisträger stammen laut Zeit Online aus Saudiarabien: Der Poet und Arabischprofessor Abdullah al-Hamid, der Rechtsanwalt Walid Abu al-Khair und der Ökonom Mohammed Fahad al-Katani hatten sich für Frauenrechte, Meinungsfreiheit und eine Reform des totalitären Systems eingesetzt.
Alle drei sind zu hohen Haftstrafen verutteilt und sind inhaftiert. Allerdings ohne das große Medienecho, das man im Zuammenhang mit der Türkei kennt.